Superfood Kakao: gesunde Bohne mit positiver Wirkung

Ob in der Schokolade oder als Milchgetränk, Kakao ist für viele Menschen ein fester Bestandteil ihrer Ernährung. Es gibt heutzutage unzählige Möglichkeiten der Verarbeitung und Verwendung von Kakaobohnen. Im europäischen Raum liegt die Vermischung des Kakaopulvers mit Zucker an der Spitze. Doch wusstest du, dass roher Kakao in seiner ursprünglichsten Form eine gesunde Wirkung auf Körper und Seele hat? Hier erfährst du, warum Kakao gesund ist. Obendrein findest du zwei leckere Schokoladen-Rezepte, die dir bestimmt deinen Speiseplan versüßen.


Warum ist Kakao gesund?
Kakao ist wohl eines der kostbarsten Lebensmittel unserer Zeit. Kaum jemand kann sich mittlerweile noch ein Leben ohne Schokolade und andere zuckersüße Leckereien vorstellen. Doch die Wirkung dieser schmackhaften Stimmungsaufheller ist leider nicht nur positiv. Der regelmäßige Kakao-Konsum ist in unseren Breitengraden aufgrund des hohen Zuckergehalts meist sogar eine Gefahr für die Gesundheit. Infolgedessen leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und Adipositas sowie auch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Doch das muss nicht sein, denn in reinem Kakaopulver ist lediglich rund ein Prozent Zucker enthalten. Das heißt also, dass erst während der industriellen Verarbeitung der Kakaobohnen dem fertigen Produkt Unmengen an Zucker hinzugefügt werden. Deshalb wissen nur die wenigsten, dass in rohen Kakaobohnen rund 300 Inhaltsstoffe enthalten sind, die der Gesundheit sogar zugutekommen. Aufgrund der hohen Anzahl an Inhaltsstoffen ist die gesundheitliche Wirkung von Kakao auf den menschlichen Körper allerdings noch nicht gänzlich erforscht. Was jedoch schon jetzt feststeht ist, dass schonend verarbeiteter Kakao das Potenzial zum Superfood hat. Wird die Kakaobohne noch dazu zu fairen Bedingungen von Fairtrade-Partnern geerntet und verarbeitet, es der Genuss umso größer.

Welche wertvollen Inhaltsstoffe befinden sich in Kakaobohnen?
Für den hohen Nährwert von Kakaobohnen sind die gesunden Inhaltsstoffe verantwortlich. Diese wichtigen Nährstoffe sind in den Bohnen des Kakaobaumes enthalten:

Fett: Gesättigte und ungesättigte Fette sind ein wichtiger Energielieferant. Eine einzige Kakaobohne besteht aus rund 54 Prozent Kakaobutter. Damit ist Fett der Hauptbestandteil von Kakao.
Eiweiß: Dabei handelt es sich um essentielle Nährstoffe, die aus Aminosäuren bestehen. Rund 11,5 Prozent Protein-Anteil macht Kakao zu einer wertvollen Eiweißquelle.
Zellulose: Dieser Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände macht rund 9 Prozent einer Kakaobohne aus.
Wasser: Ohne Wasser ist kein Leben möglich. In den Früchten des Kakaobaumes stecken rund 5 Prozent Wasser.
Mineralstoffe: In einer gesunden Ernährung dürfen Mineralien wie Magnesium, Kalzium oder Eisen nicht fehlen, da sie der Körper nicht selbst produzieren kann.
Ballaststoffe: Dabei handelt es sich um meist unverdauliche Nahrungsbestandteile (Kohlenhydrate), die reich an Energie sind und die Verdauung anregen.
Vitamine: Vitamin E hat eine zellschützende Funktion, wirkt antioxidativ und kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. B-Vitamine regulieren den Stoffwechsel und schützen vor freien Radikalen.

Welche gesundheitlichen Vorteile hat dunkle Schokolade?
Schokolade ist ein Genussmittel, welches nachweislich die Stimmung verbessern und das Wohlbefinden steigern kann. Für die stimmungsaufhellende Wirkung sind die Inhaltsstoffe Serotonin und Dopamin verantwortlich. Diesen Wirkstoffen wird sogar nachgesagt, dass sie bei Depressionen Linderung verschaffen können. Außerdem sind in Schokoladen mit hohem Kakaoanteil (über 70 Prozent) sogenannte Flavonoide enthalten. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe (in der Naturheilkunde auch unter dem Begriff Phytamine bekannt), die eine antioxidative Wirkung haben. Da diese Wirkstoffe positive Effekte auf die Elastizität der Blutgefäße haben, kann dunkle Schokolade helfen, den Blutdruck zu senken und das Schlaganfall-Risiko zu reduzieren. Außerdem haben Inhaltsstoffe wie Theophyllin und Theobromin eine stimulierende Wirkung auf das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem.

Kalorienbombe Kakao: Wie viel darf ich essen?
Kakao hat nicht nur positive Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern auch einen einzigartigen Geschmack. Das Problem daran ist, dass vor allem zuckerhaltige Schokolade schnell süchtig machen kann. Wer kennt das nicht, wenn man eigentlich nur ein kleines Stückchen essen wollte und plötzlich die ganze Tafel Schokolade verputzt hat? Wegen des hohen Kaloriengehalts kann der regelmäßige Verzehr von kakaohaltigen Getränken und Lebensmitteln ganz schnell ungesund werden. Denn roher Kakao ist aufgrund des hohen Anteils an Fett ohnehin schon reich an Kalorien: In 100 Gramm handelsüblichem Kakaopulver stecken etwa 350 Kalorien. Zum Vergleich: Ein erwachsener Mann sollte im Durchschnitt rund 10.040 kJ/2.400 kcal am Tag zu sich nehmen. Bei einer erwachsenen Frau liegt der Tagesbedarf bei täglich rund 7.950 kJ/1.900 kcal.

Wie sich zeigt, können kleine Mengen Schokolade, das heißt ein oder zwei Stückchen am Tag, durchaus positive Effekte auf die Gesundheit haben. Zu viel des Guten kann allerdings genau das Gegenteil bewirken. Daher sollte beim Kakao-Konsum stets der Genuss im Vordergrund stehen. Um den empfohlenen Kaloriengehalt nicht zu überschreiten, kann ein Blick auf die Nährwertangaben der Produktverpackungen sinnvoll sein. Viel wichtiger ist jedoch, sich beim Thema Süßes und Schokolade immer vor Augen zu halten, dass weniger mehr ist.

Empfehlung gesunder Kakao
Hier finden Sie einige Angebote mit Bestellmöglichkeit:

Roh Kakao Nibs Bio 200g | Organic Raw Cacao Nibs | 100 % Rohkost, natürlich und rein | Produziert in Peru aus der Theobroma Cocoa Pflanze | Superfood reich an Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen:

Roh Kakao Nibs Bio 1Kg | Organic Raw Cacao Nibs | 100 % Rohkost, natürlich und rein | Produziert in Peru aus der Theobroma Cocoa Pflanze | Superfood reich an Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen:

BIO Kakao Nibs roh 200 g:

Biohelden Kakao Pulver 1kg stark entölt Reines Kakaopulver 1000g - Ohne Gentechnik vegan vegetarisch und glutenfrei:

Kakaopulver BIO 1Kg | Rohes Kakao Pulver aus biologischem Anbau | Ohne Zucker | Unverwechselbares & Intensives Aroma | Aus Hochwertigen Kakaobohnen | 11% Fett | Stark Entölt | 1000g: