Gedanken als Bilder
 

Seid aufs Neue gegrüßt. Ich bin Jeshua.
Ich komme heute, um mit euch noch weiter über
Ein Kurs in Wundern zu sprechen.

Ich will dir helfen, die Lektion 15
Aus Ein Kurs in Wundern zu erfahren.
"Meine Gedanken sind Bilder, die ich gemacht habe." (L 15)

Zuvor sagte ich, dass deine Gedanken nichts bedeuten.
Ich sagte dir,
Dass Bedeutung nur mit Wahrheit verbunden werden kann.
Wir sprachen über Gedanken
Und dass sie nur Interpretationen und Reaktionen auf Dinge sind,
Die du denkst, in der Vergangenheit gesehen zu haben.
Tatsächlich könnten wir ohne ein Bild der Vergangenheit
Überhaupt nicht denken.
Erinnere dich an diese Worte.

Alles, wovon du denkst, dass du es siehst, wenn du "sehen" sagst,
Verbindest du mit dem, was du das Sehen deiner Augen nennst;
Ich sage dir, dass das überhaupt kein Sehen ist.
Es ist nur ein Bild, das du gemacht hast.

Ich habe dich - mit dieser Lektion - darum gebeten,
Dich umzusehen und zu sagen:
"Dieser Raum ist ein Bild, das ich gemacht habe."
"Dieser Körper ist ein Bild, das ich gemacht habe." etc ...
Ich bat dich, diese Aussage auf alles anzuwenden,
Von dem du denkst, dass du es siehst.
Ich komme heute um dir zu sagen, dir zu erklären,
Dass dieses überhaupt kein Sehen ist.

Mit deinen Augen siehst du nicht.
Alles, was du machst, ist, mit einem Bild zu arbeiten,
Das du gemacht hast.
Das Bild ist eine Schöpfung, die auf dem basiert,

Was du Vergangenheit nennst.
Die Vergangenheit ist ein Bild,
Das auf dem Glauben an die sogenannte Zeit basiert;
Sogar die Zeit selbst ist ein Bild, das du gemacht hast.

Ich sage dir: Zeit existiert nicht.
Zeit gehört nicht zur Wahrheit;
Zeit hat deshalb keine Bedeutung.
Damit du mit der wirklichen Schau sehen kannst,
Was dieser Kurs dich lehrt,
Darfst du nicht auf die Vergangenheit sehen.
Du wirst dich von jeder Verbindung befreien müssen,
Die du in der sogenannten Vergangenheit eingegangen bist;
Da die Vergangenheit nichts mit dem JETZT zu tun hat;
Deshalb siehst du nichts wie es JETZT ist.

JETZT ist Freiheit.
Es ist Bewegung; es ist Veränderung.
JETZT ist nie ein statisches Ding.
JETZT kann nicht benannt werden.
JETZT kann nur in der Abwesenheit von Zeit erfahren werden
Oder, wenn du es so ausdrücken möchtest,
In der Fülle dieses Augenblickes.

JETZT kann nur existieren,
Wenn es keine Verbindung zur Vergangenheit
Oder zur Zukunft
Oder mit dem, was du Zeit nennst, gibt.

Darum hast du Gedanken, von denen du denkst,
Dass du sie denkst;
Und weil du jene Gedanken DENKST,
Denkst du auch, dass du SIEHST, was jene Gedanken sind.
Du erfährst jedoch nur Bilder.
Wenn du möchtest,
Könnte man stattdessen sogar das Wort "Fata Morgana" benutzen.

Ihr wisst alle was Fata Morganen sind.
Du hast sie vielleicht nicht selbst erfahren,
Doch wirst du sie wahrscheinlich
Wenigstens in deinen Filmen gesehen haben.

Eine Fata Morgana ist ein Bild, das anscheinend entsteht,
Ein Trick, der vom Licht gespielt wird;
Wenn du nah heran kommst,
Ist es nicht da.
Deine Gedanken, das sage ich dir, sind Luftspiegelungen.
Was sie verschwinden lassen wird,
Ist deine Annäherung an die Wahrheit dessen, was du bist.

Nun, das ganze Licht wie du es erfährst,
Ist eine Form von Energie.
Der gesamte Kosmos ist Energie.
Die Energie, aus der deine Welt besteht, ist sehr dicht.
Die Energie, die du Materie nennst, ist extrem dicht.
Das Licht, das du mit deinen Augen siehst, ist weniger dicht,
Wenngleich nicht sehr viel weniger.

Aber das Licht der wirklichen Schau ist keineswegs dicht..
Das Licht der wahren Schau kann nicht umfasst werden.
Das Licht wahrer Schau kann nicht so tief Herunter transformiert werden,
Dass es dicht und träge genug wäre,
Um mit dem, was du Augen nennst, gesehen werden zu können..

Fürchte dich nicht davor. Freue dich lieber.
Denn du kommst zu der Bewusstheit,
Dass es eine Wirklichkeit gibt
Jenseits der Gedanken, die du zu denken glaubst.

Mache eine kleine Pause und denke nach.
Ich sagte dir, dass alle deine Konflikte,
All deine Angst,
All dein Leid,
All dein Schmerz
Nur durch dein Denken hervorgerufen werden.
Daraus folgt, dass alle deine Konflikte,
All deine Angst,
All dein Leid,
All dein Schmerz
Nichts weiter als Bilder sind, die du geschaffen hast,
Oder Fata Morganen.

Du bist der Sohn Gottes.
Deine Erbschaft ist jedes Geschenk, das Gott gibt;
Und die Geschenke Gottes können nichts anderes
Als ein Ausdruck der Liebe,
Der Freiheit
Und Freude sein.
Es ist sogar so, dass, sofern du jemals irgendetwas anderes als
Die kindliche Seligkeit vollkommener Freiheit erfährst,
Eine Freude, die in deinem Wesen widerhallt -
Du sicher sein kannst,
Dass deine Erfahrung nicht von Gott ist,
Dass du ein Bild oder eine Luftspiegelung erschaffen hast,
Die du zu denken
Und die du zu sehen glaubst.

Es stimmt, du kannst dir vorstellen, dass du Schmerzen hast.
Du kannst dir vorstellen, dass du aufgeregt bist.
Aber so etwas kann nie von Gott sein;
Denn Gott, wahrhaftig, kennt nicht einmal
Schmerz oder Leid oder Angst.

Weil Wahrheit einfach IST.
Genauso wie das Licht der wirklichen Schau
Nicht bis auf eine so dichte Ebene
Herunter transformiert werden kann,
Die deinen physischen Augen erlaubte, es zu sehen -
Genauso wenig können die Freiheit und die Freude, die Gott ist,
Auf eine Ebene hinuntergeholt werden,
Wo Schmerz und Leid und Angst überhaupt vorstellbar sind.

Schmerz, Leid und Angst sind nur Luftspiegelungen,
Sind Bilder, die du geschaffen hast,
Von denen du in deinem Denken glaubst,
Dass sie wirklich sind.
Erneut sage ich dir, dass sie es nicht sind.

Dieses Wissen soll deine Freiheit werden,
Soll deine Freude werden;
Denn ich sage dir nochmals:
Jenseits deines Denkens,
Jenseits der Gedanken, die du zu denken glaubst;

Jenseits dessen, was du zu sehen glaubst,
Ist keine Leere.
Da ist Bewusstheit. Und Bewusstheit ist reich
Und voll
Und frei
Und freudig
Und dynamisch,
Wechselnd und wachsend.
Diese Bewusstheit geht hinaus über Interpretation.
Deshalb kannst du es nicht gut nennen;
Du kannst es nicht schlecht nennen;
Du kannst es nicht sicher nennen;
Du kannst es nicht gefährlich nennen;
Du kannst es überhaupt nicht benennen;
Denn indem du das machst, indem du es benennst,
Denkst du;
Und somit erschaffst du die gleiche dichte Form,
Die innerhalb deines Seins
Zu einem Bild
Oder einer Fata Morgana wird.

Es ist höchst wichtig, dass du das nicht vergisst –
Eine der bedeutendsten Fata Morganen,
Mit der du zu tun hast,
Ist diejenige, die du dich selbst nennst.
Du wirst dich über diese Gedanken hinausbewegen,
Die dir zu sagen scheinen, was du bist
Und die dich als ein getrenntes Wesen definieren;
Denn in Wahrheit bist du nicht getrennt.
Du bist eins.
In Wahrheit bist du Gott.
Du bist der Sohn Gottes.
Du bist Freiheit. Du bist Freude;
Und alles das ist Liebe.
Du kannst nichts anderes SEIN als das.

In deiner Bewusstheit wirst du,
Wie ich es schon vor Tausenden von Jahren sagte,
Wie ein kleines Kind werden.
Ein kleines Kind analysiert oder verarbeitet nicht bevor es erfährt.
Es bewegt sich einfach durchs Leben –
Von einer Erfahrung zur anderen
Ohne Furcht, ohne Gedanken über Zeit,
Ohne Gedanken über Konsequenzen,
Ohne zu analysieren, ob eine besondere Erfahrung
Gut oder schlecht ist.
Es erfährt das Leben einfach nur.
Ich sage dir, selbst wenn ein kleines Kind schreit,
interpretiert es das nicht als schlecht.
Es schreit einfach;
Durch diesen Kurs wirst du in einen solchen Zustand gelangen,
Dass du mit deinem Bewusstsein
Bei deiner Erfahrung bist.

Was jedes Mal geschieht,
Wenn du Worte wie diese hörst, ist folgendes:
Du beginnst, Bilder, Luftspiegelungen, zu formen.
Gedanken kommen, von denen du denkst, dass du sie denkst.
Und sie stellen Fragen, von denen du denkst, dass du sie stellst.
"Wie kann ich in der Welt agieren ?
Wie komme ich zu meiner Arbeit ?
Wie kann ich genug Lebensmittel beschaffen?
Was wird mich warm halten?
Wie kann ich meine Verpflichtungen erfüllen?"

Ich sage dir jetzt, obwohl nur in einleitender Form,
Dass du dir wirklich um
Keines dieser Dinge Sorgen zu machen brauchst.
Denn wie du es in Ein Kurs in Wundern erfährst,
Wirst du dich zu einem Seinszustand bewegen,
Zu einem Zustand von Bewusstheit,
Der frei von all diesen Bedenken und Befürchtungen ist.

Du wirst Lektionen im Übungsbuch lesen, die sagen,
Dass der Heilige Geist dich durch jeden Aspekt
Deiner Existenz führen wird.

Alles, was du brauchst, um existieren zu können,
Wird dir gegeben werden,
Oder du wirst genau wissen, wo und wie es
Ohne Konflikt und ohne Bedenken zu finden ist.
Wenn du ein Wort benötigst, wird es dir gegeben werden;
Und es wird keine Angst,
Keine Zweifel und keinen Konflikt geben.

Mache einen Moment Pause, wenn du möchtest,
Und erlaube dir selbst, in deinen Gedanken
Anzufangen dir vorzustellen, dass du tatsächlich
Auf dieser Erde so leben kannst, wie ich es getan habe.
Du lebst auf einer täglichen Basis –
Essend, schlafend, trinkend,
Redend, mitteilend
Und schließlich, wenn du das wählst, sterbend.
Erlaube dir selbst dir vorzustellen,
Dass du auf allen diesen Ebenen fungierst
Ohne einen Augenblick von Zweifel,
Ohne einen Augenblick von Konflikt,
Ohne einen Augenblick von Bedenken
Wie dir alles bereitgestellt werden wird.

Das wird so sein, weil du in deiner Bewusstheit frei sein wirst
Frei von deinen Interpretationen,
Von den Gedanken, die du denkst, dass du sie denkst,
Von den Bildern, von den Fata Morganen;
Und in dieser Freiheit gehört alles,
Was dein Wesen sich vorstellt, sofort dir;
Denn so ist die Kraft, die du als Gottes Sohn hast.

Tatsächlich drückst du diese Kraft
Auch schon in deinem Leben aus.
Jedes einzelne Ding, das du erlebst,
Hat sich aus deiner Bewusstheit entwickelt.
Das Leid, der Schmerz und der Konflikt,
Die du zu erfahren scheinst,
Sind nur deine Wahl.
Sie entstehen ausnahmslos aus deinem Denken
Und aus deinen Interpretationen.
Sie sind einfach die Luftspiegelungen, die du zu sehen glaubst.

Aber immer bist du doch Gottes Sohn;
Und das kann sich nicht verändern.

Das Ziel dieses Kurses ist, dir zu ermöglichen,
Dich weiterzuentwickeln -
Über die Bilder hinaus, die du erzeugt hast,
Über die Gedanken, die du zu denken glaubst -
Zu einem Punkt der Wirklichkeit, zu einem Punkt der Wahrheit,
Der unabhängig von Zeit, Vergangenheit und Zukunft,
Der unabhängig von Interpretation
Und deshalb auch unabhängig von Konflikt ist.

Halte jetzt inne,
Und stelle dir dieses hier so frei, wie du kannst, vor:
Ein Leben ohne Konflikt,
Ein Leben vollkommenen Friedens und vollkommener Freiheit.
Versuche, dir die Fähigkeit vorzustellen,
Dich durch das Leben mit vollkommener Sicherheit zu bewegen,
Niemals fragen zu müssen,
Niemals zweifeln zu müssen,
Niemals einen Konflikt irgendeiner Art zu haben.

Wenn du dir das richtig vorstellst,
Wirst du die Wirklichkeit berühren, die du bis t,
Und die ist der Sohn Gottes;
Du wirst Liebe berühren,
Die die schöpferische Kraft des Universums ist
Und die Gott ist.

Seid alle gesegnet. Das ist alles.

Jeshua über Brent Haskell

Aus dem Buch
"Eine Reise, die über Worte hinausgeht" - Brent A. Haskell
 


weitere Artikel:

Einführung

Die Entstehungsgeschichte

Die wahnsinnige Welt

Das 20-Minuten-Buch

Im Gespräch mit Kenneth Wapnick

Die Welt

Sünde und Schuld

Wunder

Was ist Bedeutung?

Das Ego

Was wirklich da ist

Du bist unverletzlich

Vergebung

Ego und Vergebung

Die Welt die du siehst ist ein äußeres Bild einer inneren Verfassung

Intimität

Unterschied Gehirn und Geist

Das Drehbuch ist geschrieben

Begriffserklärungen zum Verständnis

Das Ende des Todes