Gespräche mit Gott

Durch einen Autounfall verlor Neale Donald Walsch innerhalb weniger Monate alles, was er im Leben hatte. und wurde obdachlos. Am tiefsten Punkt seines Lebens schreibt er einen wütenden Brief an den, den er für schuldig an seiner Misere hält: An Gott. Und er bekam Antwort. Seine Buchreihe "Gespräche mit Gott" wurde in 34 Sprachen übersetzt. Der Film zeigt seine Lebensgeschichte, die ihn zu einer lebensverändernden, spirituellen Erfahrung führte.